JÜRGEN REICHERT LICHTSKULPTUREN aus SILIKON

Sommerausstellung MADERO CollectorsRoom, Nonntaler Hauptstrasse 9-10. 27.7.-30.8.2013

Der 1969 in Eschweiler geborene Künstler, Designer und Diplom Ingenieur für Elektrotechnik, Jürgen Reichert, hat eine erstaunliche und einzigartige Verschmelzung seines Könnens in verschiedenen Wissensbereichen geschaffen: er verbindet technisches know-how und künstlerisches Talent in seinen Lichtskulpturen und schafft aus dem synthetischen Material Silikon organische, geheimnisvoll lebendige Wesen.

 

Nun ist der Künstler nach zahlreichen internationalen Ausstellungen zum ersten Mal in Salzburg präsent. 1996 hat Jürgen Reichert den "Young design award" Maastricht gewonnen und ist bereits in Museen wie dem Bonnefanten-Museum Maastricht, dem Erasmus Huis in Jakarta und in Rotterdam präsent, sowie in Privatkollektionen.

 

Jürgen Reichert beschreibt seine Lichtwesen auch als "Hausgenossen". Das Fühlen und Erfahren des Materials gehört untrennbar zum Eindruck dazu: die Wesen sind weich und gummiartig oder auch warm und borstig, sowie gläsern. Licht ist für ihn ein flüchtiges Material, das vom Künstler seine Form verliehen bekommt.

 

Zitat: "Licht übt auf mich eine besondere Faszination aus: zwar besitzt es (scheinbar) keine stofflichen Eigenschaften, es kann aber in der Kunst wie ein Material eingesetzt werden."